Die Fassaden der Koschmieder-Architektenhäuser

Fassaden mit Wiedererkennungswert

Die Fassaden der Koschmieder-Architektenhäuser sind bekannt für ihr ästhetisch anspruchsvolles Design. Die Qualität der Entwürfe findet ihre Fortsetzung in einer vorbildlichen Bauausführung.

Für optimale Wärmedämmung sorgt ein Wärmedämmverbundsystem (WDVS) als Putzfassade (System Sto-Therm-Classic). Um der Fassade ihre Plastizität zu geben, setzen wir Putzflächen teilweise zurück.

Besonders hochwertige Fassaden sind vorgehängt, hinterlüftete Fassadensysteme. Hier werden verschiedene Platten auf eine Aluminium-Unterkonstruktion mit dazwischen liegender Dämmstoffebene aus Mineralwolle  befestigt. Diese Platten bestehen zum Beispiel aus Aluminium, Aluminium-Verbundwerkstoffen, Alucobond, Glas oder HPL-Platten. Damit die Fassade besonders ästhetisch wirkt, setzen wir auf die Befestigung im Klebesystem. Hierfür besitzen wir die Klebezulassung durch das MPA Leipzig.
Die Fassadenteile fertigen wir selbst. Deshalb sind wir in der Lage, den individuellen Entwurf Ihres modernen Architektenhauses maßgenau umzusetzen.

Zur Lichtregulierung integrieren wir Außenraffstore in die Fassade. Ein selbst entwickeltes Sonnenlamellensystem dient ebenso der Verschattung.